FAQ

Lassen Sie sich von Individualität und einer „zu-Ende-gedachten“ Dienstleistung überzeugen. Nutzen Sie den bestmöglichen Service und seien Sie darauf gespannt, Ihre Erwartungen sogar noch übertreffen zu lassen.

Kandidaten und Kanzleien aus dem gesamten Bundesgebiet bestätigen uns Ihre Zufriedenheit in der Zusammenarbeit mit unserer Agentur.

Eine Übersicht über Fragen unserer Kandidaten erhalten Sie im Folgenden. Sollten Sie weitere Fragen haben, so scheuen Sie sich bitte nicht und treten Sie gerne jederzeit mit uns in Kontakt.

 

Wie läuft eine Vermittlung im Allgemeinen ab?

Nachdem wir Sie in einem Telefonat oder persönlich kennenlernen durften und Sie zustimmen, dass wir Ihre Daten unserem Auftraggeber zusenden dürfen, bereiten wir alle notwendigen Informationen nach psychologischen Gesichtspunkten auf und senden diese an den Entscheidungsträger unseres Auftraggebers. In statistisch 9 von 10 Fällen vereinbaren wir in Ihrem Auftrag dann ein persönliches Treffen vor Ort und bereiten Sie bei Interessen im Vorfeld durch weitere Informationen auf das Gespräch vor. Von diesem Zeitpunkt an ähnelt das weitere Verfahren sehr einem üblichen Bewerbungsprozess, den wir allerdings gerne -vor allem im Moment der Gehaltsfrage- unterstützen.”

Marcel Wickert

Geschäftsführung

Welche Bewerbungs-unterlagen benötigt Jarl Skand?

“Wir benötigen in der Regel weitaus weniger Unterlagen als man es von einem üblichen Bewerbungsprozess kennt. So verzichten wir gerne auf ein Anschreiben oder ein Deckblatt. Wichtig sind hingegen eine Auflistung Ihrer beruflichen Erfahrungen und nach Möglichkeit der Einblick in Referenzen und Zeugnisse. Gerne besprechen wir dies vorab in einem ausführlichen Telefonat.”

Daniel Holl

Personalberatung

Ist eine Vermittlung gelichzusetzen mit einer Arbeitnehmer-überlassung?

“Nein. Sie unterschreiben einen vollkommen regulären Arbeitsvertrag direkt bei der Kanzlei und es entsteht ein ganz traditionelles Arbeitsverhältnis. Würden Sie eine Arbeitnehmerüberlassung (oder Zeitarbeit) eingehen, wären Sie nur an die Kanzlei ausgeliehen und würden den Arbeitsvertrag bei dem Personaldienstleister unterschreiben.”

Marion Schmidauert

Assistentin

Welche Ihrer Informationen werden an die Unternehmen weitergegeben?

Wir haben mit unseren Auftraggebern verschiedene Vereinbarungen darüber getroffen, welche Informationen diese für eine schnelle und fundierte Entscheidung benötigen. Dazu gehören u.a. auch Angaben zu Ihren Gehaltsvorstellungen oder ob Sie in Teilzeit oder Vollzeit arbeiten möchten. Sollten Sie verschiedene Aspekte nur ungern weitergeben wollen, so können Sie uns dies jederzeit mitteilen.”

Marcel Wickert

Geschäftsführung

Wie lange dauert ein Bewerbungs-prozess?

“Das ist individuell und kommt auch auf die Kanzlei und die Kandidaten an. In der Regel liegen aber zwischen unserer ersten Kontaktaufnahme mit Ihnen und einem Vertragsangebot durch die Kanzlei rund 2 bis 3 Wochen.”

 

Richard Reichenbach

Personalberatung

Sie haben noch weitere Fragen? Gerne stehen wir Ihnen stets zur Verfügung und freuen uns sehr über Ihr Interess. Schreiben Sie uns eine Email.